WILLKOMMEN AUF BORNHOLM
Dansk leer Englisch leer Polsk



   Deutsch:   80 online
   Dansk:      60 online
   Polsk:       13 online
   English:    16 online

nexoe-hafen-bornholm.jpg

Nexø ist heute mit seinen knapp 4000 Einwohnern Bornholms zweitgrößte Stadt. Im 1600 Jahrhundert war es nur ein kleines Dorf, welches längst der Küste lag. Im 1700 Jahrhundert begann die Stadt zu wachsen, aber erst im 1800 Jahrhundert wurde der Hafen ausgebaut. Nexø entwickelte sich zur Stadt des Fischereigewerbes, und alles das, was damit zu tun hat liegt Seite an Seite am großen Hafen.

Nexø Museum war eigentlich das Rathaus, wurde dann als Lagerhaus benutzt und 1969 als Museum eingerichtet.
Etwas Zeitgeschichte
1510 trieben die Lübecker in der Stadt ihr Unwesen,
1645 wurde Nexø von den Schweden geplündert,
1756 verwüstete eine Feuersbrunst große Teile der Stadt und
1945 ging es schon wieder schief im Mai 1945 lag Nexø nach einem russischen Bombenangriff größtenteils in Trümmern. 856 von 900 Gebäuden waren beschädigt oder zerstört.

Trotzdem findet man im Stadtbild schöne alte Fassaden, und die neuen Häuser fügen sich im Stiel auch gut ein.

Heimseite:www.nexoe.ws
 Der Vergnuegungs- und Tierpark fuer die ganze Familie
pa Maison du Nord er plads til alle generationer.
Auf wunderschönem Naturgrund gelegen, direkt in Rønne auf Bornholm
24.05.2017 - Spruch des Tages: Du kannst über deine Träume nicht diskutieren, du kannst sie leben oder sie verlieren.