Bornholmer Geschichte: von 900 bis 1100

Bornholms Eintritt in die Geschichte vollzieht sich kurz und bündig, als kurz vor dem Jahre 900 der englische Entdeckungsreisende Wulfstan aus der Ostsee nach Hause berichtet:
»Wir hatten Burgunda -Land backbord, und dieses hat seinen eigenen König.«

Was für einen König???
Welche der Funde und Fluchtburgen aus der Wikingerzeit haben ihm gehört???

Wie lange hat dieses selbständige Königtum auf Bornholm existiert???

Darüber weiß man nichts.

In den folgenden 200 Jahren tritt Bornholm in den Hintergrund
- ein historisches Entwicklungs-land trotz seines archäologischen Reichtums -
bis der Historiker Adam von Bremen um 1075 mitteilt,
»Hulmus sei nun für jene Heiden, die nach Russland segeln, Dänemarks bekanntester Hafen«.

Im Laufe dieser Zeit war Dänemark zu einem Reich geeinigt worden,
und auf diese Art müssen also auch die Bornholmer Dänen geworden sein.




 Brændesgårdshaven  Frydenlund  Anse Tollet  Hundsalegaard
Bornholmsk Ordbog giver adgang til bornholmske glossarer
21.01.2022 - Spruch des Tages: Glück: meistens etwas, das man schon hinter sich gelassen hat; man er kennt es erst im Rückspiegel.


li nu 112 besøger online.