WILLKOMMEN AUF BORNHOLM
Dansk leer Englisch leer Polsk

DIE BURG DES KÖNIGS

Lilleborg das älteste erhaltene Baudenkmal Bornholms aus dem Mittelalter liegt auf einem ovalen,
16 in hohen Felsenstück oberhalb des Waldsees Borreso, dessen ältere Teile, Polsekedlen (Wurstkessel)
und Knappedam (Knappenteich) heute fast ausgetrocknet sind.

Die Burg wurde als Stützpunkt für den Besitz des Königs am Anitsbezirk Ronne errichtet, als die übrigen drei Amtsbezirke der Insel im Jahre 1149 dem Erzbistum Lund übertragen worden waren.
Während der großen Kirchenfehde zwischen Jakob Erlandsen Lind Kristofjer I. machte der Verbündete des Bischofs, Fürst Jaromir von Rügen, im Frühjahr 1259 die Burg dem Erdboden gleich, und seitdem ist sie eine Ruine.
Der Burgplatz mißt 75 x 40 m.
Das Hauptgebäude der Burg an der südlichen Festungsmauer zum See ist 26 m lang und 8 m breit und in zwei Abteilungen geteilt.
Es war ein schönes Gebäude mit Granitbogen über den Fenstern und Säulen aus poliertem Zementstein.
Gefundene Glasreste deuten darauf hin, daß hier zum erstenmal in Dänemark für die Scheiben Fensterglas verwendet wurde.

lilleborg.gif




Grundriß von Lilleborg:
1) Außenmauer. 2) Hauptturm. 3) und 4) Gebäude, in denen Brandschichten mit Münzen und Hausgerät aus der Mitte des 13. Jahrhunderts gefunden wurden. 5) Schwache Überreste von Gebäuden, 6) Ablaufrinne. 7) Haupteingang (Torturm). 8) Überreste der ursprünglichen Außenmauer und 9) von Stütz und Deckpfeilern. 10) Gehweg zum 11) Borresø, der seinerzeit die Burg umschloß.

DER GRUNDLOSE BORRESØ

Eine der vielen Sagen über Lilleborg berichtet, daß ein Pfarrer den Bewohnern der Burg predigte, doch sie verachteten sein Wort. Zornig ging er davon, und die Burg verschwand mit allemLeben im See. Nur ein Tisch, auf dem der Pfarrer seine Bibel hatte liegen lassen, hielt sich über Wasser. Dies ist eine deutliche Symbolik für den Untergang der weltlichen Königsmacht zugunsten der Geistlichkeit, die in den Besitz der gesamten Insel kam.

Die Sage berichtet weiter, daß der Burgsee grundlos war. Als, ein paar verwegene Kerle einmal mit einer Pflugschar am Ende von 24 zusammengebundenen Ernteseilen die Tiefe messen wollten, bemerkten sie keinen Grund; doch anstelle der Pflugschar zogen sie eine Pferdestirn herauf, auf' der geschrieben stand, falls sie noch einmal versuchen sollten, die Tiefe des Borresøs zu messen, würden sie selber kopfüber im See verschwinden.

Auf wunderschönem Naturgrund gelegen, direkt in Rønne auf Bornholm
 Der Freizeitpark mit Tierpark fuer die ganze Familie
pa Maison du Nord er plads til alle generationer.
20.05.2018 - Spruch des Tages: Gewissen: Schwiegermutter auf Dauerbesuch.