Bornholm hat viele kleine Städte

Kleine Fischerorte und charmierende alte Städtchen

Die Stadt im Mittelpunkt der Insel.

Aakirkeby

war wie viele andre Städte geprägt von der umliegenden Landwirtschaft

Allinge

war ein kleines Fischerdorf

Sandvig

Der König wurde von den Inselbewohnern besonders begeistert empfangen

Bølshavn

Græsholm ,Tat und Østerskær sind Vogelschutzgebiete und Dänemarks nördlichster Teil.

Christiansø & Ertholmene

mit seinem Hafen und Helligdomsklipperne

Gudhjem

Der Name stammt ursprünglich von einer heiligen Quelle

Helligpeder

liegt ca. 12 km nordöstlich von Rønne, und ist eine weltberühmte Stadt.

Klemensker

Listed Hafen war der erste Hafen, der an der Nordküste angelegt wurde

Listed

ist heute Bornholms zweitgrößte Stadt

Nexø

Sct. Ols Kirke ist Bornholms kleinste Rundkirke

Olsker

1327 wurde die Kaufmannsstadt Rønne gegründet.

Rønne

Ca. 5 km. südlich von Nexø liegt Snogebæk

Snogebæk

ist stark geprägt vom Hafen und Handel

Svaneke

Der moderne Hafen gibt heute Segler gute Möglichkeiten zum anlegen.

Tejn

war Ausschiffungshafen für den Vanger Granit

Vang

Østerlars ist sicherlich am meisten durch seine imponierende Rundkirche bekannt geworden.

Østerlars





 Brændesgårdshaven  Le Port  Borregård  Allinge Byggemarked
Bornholmsk Ordbog giver adgang til bornholmske glossarer
06.12.2022 - Spruch des Tages: Callgirl ist eine, die sich auszieht, ihr Glück zu machen.


li nu 91 besøger online.